“voice works! stimmen bestimmen” – sounds | performances | talk

Description: Zum Welttag der Stimme, 16. April, laden „loop30 – der Hör-Raum im Kulturhaus abraxas“ und das Augsburger Vokalkunst-Label „atemwerft“ ein zu einem Abend der Stimmen, Stimmungen und Bestimmungen. Der „World Voice Day 2019“ wird begangen mit künstlerischen Vokal-Performances, spannenden Hörproben und einem Gesprächspanel mit Experten rund um das Thema Stimme und Atem. Entlang kurzer Hörproben von Stimm-, Sprech-, Sing- und Atem-Kunst aus dem atemwerft-Katalog wirft ein Gesprächspanel mit Teilnehmenden aus Sprachkunst, Gesang und Stimmheilkunde einen interdisziplinären Blick auf die menschliche Stimme. Der Abend wird abgerundet mit Live-Performances von Beatrice Ottmann (Gesang, Stimmexperimente) und Martyn Schmidt (Spoken Word Performer/ Sprachkunst). Das Augsburger Label atemwerft widmet sich in Sprachkunst und Lautpoesie dem Klangraum der menschlichen Stimme. Der internationale Labelkatalog umfasst Beiträge von Deutschland bis Vietnam, von Brasilien bis Italien, von Südafrika bis Österreich. Jede Solo-Veröffentlichung wird von einem online auf ww.soundpoetry.de veröffentlichten, zweisprachigen Interview zum Thema »Stimme« begleitet. Nur Abendkasse! (5 Euro) www.atemwerft.de www.soundpoetry.de www.beatriceottmann.com www.martynschmidt.de www.geraldfiebig.net www.bfs-logopaedie-augsburg.de 

Date: 2019-04-16 

Time: 19:30 

City/place: Augsburg Venue address: Kulturhaus Abraxas (Ballettsaal), Sommestr. 30, 86156 Augsburg 

Performer/s: * Beatrice Ottmann – Sängerin und Stimmkünstlerin * Hannelore Böhnke – Lehrlogopädin an der Berufsfachschule für Logopädie der Bezirkskliniken Schwaben * Martyn Schmidt – Betreiber des Labels „atemwerft“, Sprachkünstler, Admin der Facebook-Gruppe „Vocal Cords – Arts & phenomena of the voice“ * Gerald Fiebig – Lyriker, Sprach- und Klangkünstler, Leiter des Kulturhaus Abraxas, Kurator „loop30“ 

Web: http://abraxas.augsburg.de

Contact: post@martynschmidt.de gerald.fiebig@augsburg.de  



The information is provided by the organiser who is responsible for it.
Bookmark the permalink.